Kredit ohne Schufa – Geht das überhaupt?

Die Möglichkeiten, in Deutschland Kredite ohne Schufa zu erhalten, sind begrenzt.
Grundsätzlich gilt in Deutschland das Kreditwesengesetz, das gem. § 18a Banken zur Prüfung der Kreditwürdigkeit (Bonität) des Darlehnsnehmers verpflichtet. Hierzu bedienen sich Geldinstitute der Schufa Holding AG als Auskunftei. Der Geltungsbereich deutscher Gesetze endet spätestens an der Landesgrenze, und sie sind eben nur für Banken in Deutschland bindend.

Wie ein großer Autokonzern gerne versichert:

„Nichts ist unmöglich!“

Kredite ohne Schufa

Das gilt auch bei der Vergabe von Krediten ohne Schufa. Warum auch nicht, sollte man meinen! Immerhin verdienen Banken mit der Vergabe von Krediten Geld. Und Banken aus dem Ausland sind per Gesetz nun mal nicht verpflichtet eine Bonitätsprüfung durchzuführen, und eine Auskunft bei der Schufa einzuholen. Aber mal ehrlich? Würden Sie Geld verleihen ohne sich vorher zu vergewissern, ob Sie Ihr Geld auch wiederbekommen? Wohl kaum! Banken aus dem Ausland eben auch nicht, und wenn die Bonität des Kunden keine große Rolle spielt, so werden Sicherheiten eingefordert. Ohne Prüfung der Kreditwürdigkeit geht es bei seriösen Banken nicht, völlig unabhängig in welchem Teil der Welt sie ihren Sitz haben.

Wer einen Kredit ohne Schufa Auskunft, oder anders gesagt einen Kredit trotz Schufa-Eintrag sucht, hat in den meisten aller Fälle bereits schon eine Odyssee von Kreditanfragen und Absagen wegen fehlender Bonität hinter sich.
Statt nun das Risiko einzugehen auf einen unseriösen Geldgeber hereinzufallen, empfiehlt es sich die eigene Kreditwürdigkeit wieder zu verbessern.

Sofort zu:

So können Sie die Chancen auf einen Kredit ohne Schufa erhöhen:

Kredite ohne Schufa

Prüfen Sie selbst Ihre Kreditwürdigkeit und fordern Sie einmal jährlich kostenfrei bei der Schufa eine Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz an. Aus diesem Datenblatt, das Ihnen in Papierform per Brief zugesandt wird, können Sie Ihren Schufa-Score und Ihre Kreditwürdigkeit entnehmen und sehen, welche Einträge einen negativen Einfluss auf Ihren Score und Ihre Kreditwürdigkeit ausüben.
Nun gilt es Ihren Schufa-Score und Ihre Kreditwürdigkeit zu verbessern. Mehr erfahren zur SCHUFA…

Acht Tipps wie Sie ihren Score Wert bei der Schufa verbessern!

1.

Lassen Sie falsche oder veraltete Schufa-Einträge löschen bzw. Korrigieren.

2.

Wenn Sie im Besitz einer oder mehrerer Kreditkarten sind, kündigen Sie unnötige Kreditkarten!

3.

Kündigen Sie unnötige Girokonten!

4.

Vermeiden Sie einen häufigen Wechsel des Girokontos!

5.

Vermeiden Sie die Inanspruchnahme eines Dispositionskredites. Gleichen Sie ihr Konto schnell und vollständig aus!

6.

Kredite sollten Sie regelmäßig und fristgerecht zurückzahlen!

7.

Zahlen Sie Raten pünktlich und fristgerecht!

8.

Zahlen Sie Ihre Rechnungen immer pünktlich und vermeiden Sie Mahnungen!

Dennoch kommt es immer wieder vor, dass der Score-Wert mittelmäßig oder gar niedrig ist, die Kreditwürdigkeit demnach also nur als mäßig oder schlecht eingestuft wird, obwohl der Antragsteller in der Lage ist, seinen finanziellen Verbindlichkeiten nach zu kommen.
Als Beispiel sei hier die Personengruppe der Gewerbetreibenden angeführt, da diese häufig mit einer schwankenden Einnahmesituation zu kämpfen haben. Auch führen kürzlich aufgenommene Kredite kurzfristig dazu, den Score-Wert bei der Schufa zu verschlechtern. Hier könnte dann ein Kredit von Privat an Privat (P2P) durchaus eine Alternative darstellen.

Kredit von Privat an Privat (P2P Kredit)

Bei dieser Kreditform handelt es sich nicht um einen Kredit ohne Schufa, denn hier wird das Geld nicht von Banken zur Verfügung gestellt, sondern eine oder mehrere Privatpersonen stellen das Geld bereit. Was nicht bedeutet, dass bei einem P2P-Kredit, also von privat an privat, die Kreditwürdigkeit nicht geprüft würde!

Kredite ohne Schufa

Der Unterschied besteht darin, dass nicht Banken über die Kreditvergabe entscheiden, sondern hier die privaten Geldgeber die Entscheidung treffen. Somit wäre ein P2P-Kredit eine gute Alternative für alle, die einen Kredit trotz mäßiger Schufa suchen und sich nicht dem Risiko eines evtl. unseriösen Geldgebers aussetzen wollen.

Aber nicht immer muss es die Geldnot sein, die einen dazu treibt nach einem Kredit ohne Schufa zu suchen. Auch die Schonung des Schufa-Score, weil man vielleicht in der Zukunft eine größer Ausgabe plant, kann ein Grund sein. Was auch immer die Beweggründe sein mögen, es gilt bei der Recherche nach Krediten ohne Schufa einen kühlen Kopf zu bewahren und sehr genau hinzuschauen. Nicht hinter jedem Angebot steht eine seriöse Bank! Die Schwierigkeit liegt darin, die unseriösen von den seriösen zu unterscheiden.

Woran lassen sich unseriöse Angebote für Kredite ohne Schufa erkennen?

Vorsicht ist immer dann geboten, wenn zuerst der Abschluss einer Versicherung gefordert wird. In den meisten Fällen will man auf diesem Wege in erster Line Versicherungen verkaufen. Ist die Police erst einmal unterschrieben, ist schnell keine Rede mehr von einem Kredit.

Gern genommen wird auch der Telefontrick:
Um ein Kreditangebot für Kredite ohne Schufa anzufordern, muss eine teure kostenpflichtige Telefonnummer angerufen werden, bei der man zuerst mal in einer Warteschleife landet und wartet und wartet. Hier wird an den völlig überzogenen Telefongebühren verdient und selten ein Kredit ohne Schufa vergeben.
Auch der Versand der Kreditunterlagen per Nachnahme sollte Sie hellhörig werden lassen. Hier schnellen die Nachnahmegebühren oft unverhältnismäßig in die Höhe und sind die eigentliche Einnahmequelle des Anbieters!

Kann jeder Kredite ohne Schufa – Auskunft bekommen?

Anders als bei herkömmlichen Krediten, die jedem grundsätzlich gewährt werden können, werden Kredite ohne Schufa in der Regel nur an Arbeitnehmer vergeben.
Zur wichtigsten Regel zählt hier das Alter. Wer noch nicht volljährig ist, ist grundsätzlich von einer Kreditvergabe ausgeschlossen. Doch es gibt nicht nur eine untere Altersgrenze, sondern in den meisten Fällen auch eine obere. Diese ist zwar nicht festgeschrieben, dennoch kommt es immer wieder vor, dass gerade bei älteren Menschen im Rentenalter Probleme auftreten bei der Beantragung von Krediten. Sicher ist, dass es kein Grundrecht auf einen Kredit gibt!
Ein weiteres Kriterium um einen Kredit ohne Schufa zu bekommen ist selbstverständlich das Gehalt. Dies sollte bei einem monatlichen Nettoeinkommen von über 1.000 Euro liegen, auf ein deutsches Gehaltskonto eingehen und der Kreditnehmer deutscher Staatsbürger sein.
In den meisten Fällen werden Kredite ohne Schufa nur an Angestellte, Arbeitnehmer und Beamte vergeben. Für Selbstständige, Rentner oder Studenten ist es ungleich schwerer einen Kredit ohne Schufa in Anspruch zu nehmen.

Worauf ist bei der Suche nach Krediten ohne Schufa noch zu achten?

Ein wichtiges Kriterium sind hier die Zinsendie von Bank zu Bank variieren und immer im Zusammenhang mit der Laufzeit von Krediten zu sehen sind. Je kürzer die Laufzeit umso geringer der Zinssatz. Aber auch andere Kriterien sollten bei der Auswahl eine Rolle spielen. Nicht immer ist ein vermeindlich zinsgünstiges Angebot auch das Beste. Hier ist es wichtig die Konditionen, die der Geldgeber seinem zukünftigen Kunden bietet, sehr genau zu vergleichen.

grafische darstellung des bundesgreichtshofes

Vielleicht ist es ja wichtig, auch einmal die eine oder andere Ratenpause einlegen zu können? Oder lassen sich vielleicht die Raten zu einem späteren Zeitpunkt anpassen? Kann ich den Kredit vorzeitig ablösen? Wie hoch sind die Bearbeitungsgebühren? Denn anders als bei herkömmlichen Krediten die gem. BGH Urteil vom 28.10.2014, Az.: XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14 keine Bearbeitungsgebühren mehr enthalten dürfen, können bei Krediten ohne Schufa – Auskunft durchaus Bearbeitungsgebühren erhoben werden.
Gerade im Internet tummeln sich die verlockendsten Kreditangebote, und jeder will der beste und günstigste Kreditgeber sein. Hier gilt es achtsam vorzugehen und sich die Banken und ihre Angebote sehr genau anzuschauen.